DJI OSMO POCKET vs GOPRO HERO7 HERO 7 BLACK // Video Test // in 4K 60FPS


  • Am Vor 11 Tage

    Reveal RabbitReveal Rabbit

    Dauer: 12:07

    Der direkte Vergleich , der Dji Osmo Pocket vs die GoPro Hero7 Black. Beide Kameras filmten in 4K und 60 fps, links der Osmo Pocket rechts die GoPro Hero7 Black. Was sagt ihr, kann eine Kamera als Gewinner aus dem Vergleich gehen?
    A direct comparison, the Dji Osmo Pocket vs the GoPro Hero7 Black
    Both cameras filmed in 4K 60fps, left the Osmo Pocket on the right the GoPro Hero7 Black . What do you think, wich one is the winner of the comparison?

    🐰*DJI Osmo Pocket: ► goo.gl/CLiixK
    🐰*GoPro Hero7 Black: ► amzn.to/2KL1HhK
    ·····················································································································

    🐰 👕 Reveal Rabbit - Merch gibt es hier► goo.gl/a2z6sL

    ·····················································································································

    ✘ Mein Equipment - aktualisiert:
    ► *Mein Rechner: goo.gl/R1xocw
    ► *Meine Bildschirme: goo.gl/C62nw4
    ► *Meine Hauptkamera: goo.gl/UAa4Do
    ► *Meine Zweitkamera: goo.gl/GWU2mO
    ► *Meine Vlog-Kamera: goo.gl/fzadyB
    ► *Mein Funkmikrofon: goo.gl/jsgzIu
    ► *Mein Mikrofon: goo.gl/SoFNGY
    ► *Mein Schnittprogramm: goo.gl/EBr5ap
    ✘ Meine Drohnen:
    ► *Phantom: goo.gl/RL9EKL
    ► *Mavic: goo.gl/AWkc8z
    ► *Inspire: goo.gl/XHnJRZ
    ► *Meine alte, etwas preiswertere Drohne: goo.gl/nzPKvR

    #DjiOsmoPocket #OsmoPocket #Dji

    ✘Socialmedia:
    Instagram ► reveal_rabbit
    Twitter ► RevealRabbit
    Twitch.TV ► www.twitch.tv/revealrabbit
    * Affiliate Links. Das heißt über die Links generierten Umsatz wird je nach messbaren Erfolg Provision gezahlt. Es bleibt euch überlassen, wo ihr die Produkte kaufen wollt!
    DANKE ! :)

    DJI OSMO POCKET vs GOPRO HERO7 BLACK  Dji Osmo Pocket vs GoPro 7 Black  Dji Osmo Pocket  GoPro Hero7 Black  GoPro Hero 7 Black  vs  Hero7  Hero 7Black  Osmo Pocket  Dji  GoPro  Actioncam  Video Test  vergleich  test  video  footage  videoqualität  comparison  welche ist besser  was ist besser  lowlight  low light  sound  audio  

Roland Burde
Roland Burde

Entschuldigung meinte natürlich Osmo pocket.

Vor 5 Tage
Roland Burde
Roland Burde

Hallo und dankeschön für deine tolle Arbeit für uns Enthusiasten. Was mich auch interessieren würde ist, filmt der DJI Osmo mobile mit einer konstanten Bildrate oder einer Variablen? Danke und weiter so, Roland

Vor 5 Tage
Aventura Express
Aventura Express

Awesome🔥🔥🔥🔥

Vor 5 Tage
Andrzej Kapera
Andrzej Kapera

GoPro besser .

Vor 6 Tage
Leo TV
Leo TV

Bei 4:40 ist ein leichtes Flackerl haben die nicht die gleichen fps ?

Vor 6 Tage
Maximilian Vuga
Maximilian Vuga

Das Rauschen in den dunkleren Bildbereichen ist bei der GoPro durch die digitale Stabilisierung ausgeprägter. Bei der Straßenszene zum Ende hin sieht man kurzzeitig auch Artefakte. Für Actionaufnahmen würde ich zur GoPro greifen, obschon man, wie ich hörte, die ganzen Befestigungsmöglichkeiten des GoPro-Zubehörs auch für den OP nutzen können soll. Das ist wohl kompatibel. Und ein Unterwassergehäuse für den OP ist auch erhältlich. Soll bis 70 Meter Tiefe halten, wenn ich das richtig erinnere. Weiß nicht, ob DJI hier noch den passenden LED-Unterwasserstrahler mit anbietet 😉.

Vor 7 Tage
Maximilian Vuga
Maximilian Vuga

+Reveal Rabbit Danke für die Antwort. Was die Kompression von Youtube anbelangt, würde ich gerne noch wissen, ob alle anderen Qualitätsmerkmale der Videos, wie Schärfe, Kontrast, Farbe etc., annähernd den Originalaufnahmen entsprechen. Liebe Grüße...

Vor 7 Tage
Reveal Rabbit
Reveal Rabbit

Hey Maximilian, danke für dein Feedback :) Es ist wirklich so, das der digitale Stabi bei schlechten Lichtverhältnissen bei der GoPro nachlässt. Sieht man auch ganz gut in meinen Videos zu der GoPro 7 Black. Die Artefakte die Du meinst, sieht man nur nach der Kompression von YouTube, sind also normal nicht da. Das mit dem Unterwassergehäuse ist noch nicht zu 100 Prozent safe, mein Dji Kontakt meinte, die haben einpaar Probleme das Wasserdicht zu bekommen, aber das kann natürlich noch werden. Liebe Grüße Reveal Rabbit

Vor 7 Tage
Manfred Fichtner
Manfred Fichtner

Ich habe mir den osmo bestellt, da er einfach unschlagbar kompakt ist. GoPro Hero 7 lohnt sich nicht wirklich, wenn man ein Hero 5 black hat.

Vor 7 Tage
Manfred Fichtner
Manfred Fichtner

+Reveal Rabbit was ist eigentlich mit dem FPV fliegen, schon lange keine Videos mehr gesehen! Ich betreibe das Hobby jetzt im großen Stil und habe mir deine ersten Erfahrungen sehr gerne angesehen. Jetzt baue ich schon mein 8 Kopter auf, wäre cool mal wieder was von dir zu sehen.

Vor 7 Tage
Reveal Rabbit
Reveal Rabbit

Hey Manfred, coole sache! Ich finde die Videoqualität für den Kaufpreis auch erstaunlich gut. Vor allem kommt die kleine Kamera erstaunlich gut mit schlechtem Licht klar.

Vor 7 Tage
Cn Cina
Cn Cina

Bro can you send me the dji osmo pocket 4k cam if yes then i will send the address. Thanks

Vor 7 Tage
Reveal Rabbit
Reveal Rabbit

Yo Bro, its not mine. Just a test device from Dji...

Vor 7 Tage
BenalRida
BenalRida

Hallo Hase, hast du die DJI Osmo Pocket noch? Wenn ja, dann mache doch bitte mal einen Audio-Test mit externem Mikrofon. ich weiß, den Adapter gibt es noch nicht, aber versuch es doch bitte mal mit einem herkömmlichen Adapter. Ich habe einen von Amazon für 10 EUR gekauft. Wäre interessant zu wissen, ob ein generischer funktioniert oder ob man wirklich den (wahrscheinlich überteuerten) von DJI kaufen muss. Vielen Dank!

Vor 7 Tage
Servus Labskaus
Servus Labskaus

+Reveal Rabbit Beim Huawei p20 Pro ist so einer dabei, bin gespannt ob der geht...

Vor 7 Tage
Reveal Rabbit
Reveal Rabbit

Hallo, musste die Cam leider direkt nach dem Video abgeben. Bin am überlegen, ob ich mir das Teil bestelle. Und lustiger weiße, habe ich auch schon auf Amazon nach diesen Steckern geguckt :))) Wenn ich mich dafür entscheide, mache ich solch einen Test.

Vor 7 Tage
Jervinho
Jervinho

video is great man! ⚡️ I made a 60sec CINEMATIC Test Video from the GoPro Hero 7 Black!

Vor 8 Tage
Doctor Vape aka Cooling Agent
Doctor Vape aka Cooling Agent

Bei dem Osmo ist nur leider der Ton richtig übel schade das man da kein besseres mic eingebaut hat!

Vor 8 Tage
Wilfried Dannewald
Wilfried Dannewald

Ich meine , dass beide Cams gute Ergebnisse liefern wobei die GoPro etwas zum Blaustich neigt. Danke für den Vergleich!

Vor 8 Tage
Oskar
Oskar

Mal wieder super Video, danke ) Ich hatte GoPro's von 3 bis 7 und immer wieder das Problem mit dem flimmern. Auch in Deinem viedeo ist es deutlich zu sehen ab min. 6:05 . Kann mir jemand erklären woran es liegt ?

Vor 9 Tage
Oskar
Oskar

+Reveal Rabbit Das ist das merkwürdige, Gopro ist auf PAL 50p eingestellt, Premiere Pro export auch PAL 50p, aber auf PC und auch Fernseher flimmert es trotz dem.

Vor 8 Tage
Reveal Rabbit
Reveal Rabbit

Ja, das hat mit PAL und NTSC zutun, wenn du nicht den deutschen Standard (PAL) eingeteilt hast, flimmert das Video bei künstlichem Licht.

Vor 8 Tage
Ms hyper
Ms hyper

Ich finde die farbwerte und den Kontrast bei dem dji osmo Pocket etwas besser. doch bei der stabielisirung merkt man fast kein Unterschied.

Vor 9 Tage
Rainer Schimmel
Rainer Schimmel

tolle Musik zur Untermalung ...

Vor 9 Tage
Max Schrader
Max Schrader

Die Osmo überzeugt mich nicht wirklich. Solch eine Kamera kaufe ich ja nicht, weil ich damit den ultimativ geilen Film drehen möchte. Nein, die Gopro gibt mir die Möglichkeit, ein tolles, kreatives Urlaubs- oder Aktionsportvideo zu erstellen ohne schweres und teures Equipment mitzuschleppen. Die Robustheit der Kamera ermöglicht unheimlich kreative Perspektiven. Und der interne Stabi kommt fast an das Gimbal ran. Außerdem kann ich den Akku wechseln und brauche wenns nass wird kein Case. Nen Gimbal hole ich mir dann lieber für die 5d mark iv. Fürn Urlaub wäre die DJI Mavic 2 zoom plus die Gopro 7 mein 08/15 Traumsetup. Zumindest wenn ich vorhätte vor allem zu filmen.

Vor 9 Tage
ForgeForce
ForgeForce

Hi, guten Video! Danke erstmal. Magst du evtl sagen, was du bei der GoPro Hero 7 Black für Einstellungen benutzt hattest, außer halt 4K 60 FPS? Das wäre echt nett ;) Danke und dir und deiner Community noch eine schöne Woche.

Vor 9 Tage
Volker Begert
Volker Begert

Vielen Dank für den Test - du hast mich damit vor einer weiteren Geldausgabe bewahrt. Ich habe mir erst kürzlich die Hero 7 gekauft und hinreichend getestet. Beim Gehen sind die Ergebnisse der Stabilisierung ähnlich - ich sehe keinen nennenswerten Vorteil der Osmo. Die leichten Auf- und Ab-Bewegungen bekommt man in der Post mit Mercalli 4 recht gut weg. Bei schnellen Bewegungen (Fahrrad/Auto) arbeitet der HyperSmooth-Stabi der Gopro perfekt, siehe: http://youtu.be/5jCijH8aKbcBlieben lediglich die Zusatzfunktionen automatischer Schwenk, Timelapse usw. Aber dafür sind mir die 359 Euro dann doch zu happig.Gruß Volker

Vor 9 Tage
Juan Ruiseñor
Juan Ruiseñor

LIKE STEVE JOBS USED TO SAY: YOU'RE HOLDING IT WRONG

Vor 9 Tage
Emil Anwander
Emil Anwander

Warte mal... die GoPro filmt nicht mit 100 sondern mit 78 mbit, nicht?

Vor 9 Tage
Mr. Blackbeard66
Mr. Blackbeard66

Ist der Osmo PAL kompatibel, also kann er 25p/50p? Kann sonst die Aufnahmen mit meinen anderen Cameras nicht zusammenschneiden. Die GoPro beherrscht ja 50p und ist sogar noch wasserdicht. Kann man eigentlich mit beiden Geräten zoomen?

Vor 9 Tage
Mussie Oz
Mussie Oz

Dji osmo nice.. hero 7 looks like fisheye

Vor 10 Tage
Ithorn De Fey
Ithorn De Fey

Nice review and thank you, the OSMO pocket does look great and so does the Pro, the Pockets wins with me. Also what is the name of the song used for the side to side video?, so relaxing.....thanks.

Vor 10 Tage
MrMichaelpaul45
MrMichaelpaul45

pocket has a bit more zoomed/croped in effect of a look and i feel its a little more brighter then the hero 7, and the coulers are not as strong as the hero 7.there both very good would be very happy with any one,but if i had to pick it would be the hero 7,it looks like it can film a little wider as well then the pocket. thanks :-).

Vor 10 Tage
bkiessli
bkiessli

Danke für diese Tests. Ich habe jedoch noch ein paar Fragen dazu. Hast Du Erfahrungen machen können bezüglich des Trackings bzw. Facetracking der Osmo? Schafft es die kleine Cam scharf zu fokussieren? Und dann wüsste ich noch gerne worauf die Osmo fokussiert wenn kein Tracking eingeschaltet ist. Merci :)

Vor 10 Tage
DiDi kite
DiDi kite

Osmo pictures lost details even it was closer.. The color is no that close to gopro.

Vor 10 Tage
Carpe Diem
Carpe Diem

Moin. Auf die Gefahr hin, dass ich im Spamordner lande kurze Info hier: Bitte check Deine Mails. Absender carpehh at email de Ist recht wichtig. Jemand nutzt Dein Video. Link in der Mail. Wenn gelesen kannste das hier löschen. Grüße, Carpe

Vor 10 Tage
Reveal Rabbit
Reveal Rabbit

Danke für die Info! Das ist ja mal sowas von dreist geklaut 😅

Vor 10 Tage
mαtze
mαtze

Hattest du bei der Gopro noch einen Weißabgleich eingestellt?

Vor 10 Tage
Action Cam Freak
Action Cam Freak

Ich finde die GoPro besser

Vor 10 Tage
SKNK
SKNK

Die GoPro hat mehr Weitwinkel, was Verwacklungen schluckt. Deswegen ist der Test nicht wirklich gerecht, meiner Meinung nach. Trotzdem danke fürs Video

Vor 10 Tage
Stefan Braune
Stefan Braune

Der Osmo scheint ein nettes kleines tool zu sein, aber die GoPro ist kompakter, hat wechselakkus, die "gefühlt" gleiche stabilisierung, offensichtlich bedeutend mehr dynamic range, ist ohne Einschränkung wasserdicht und besserer sound. Das fisheye kann man abschalten, einen weitwinkel beim osmo aber nicht zuschalten. Ich hätte gedacht, dass die mechanische Stabilisierung das Kaufargument sein könnte, aber der Vergleich zeigt, dass gopro ab der 7 ganze Arbeit geleistet hat. Für mich die gopro ganz klar vorne, schon wegen der video Qualität. Außer beim Vloggen wäre der Osmo sicher praktischer.

Vor 10 Tage
Landwirtschaft Live
Landwirtschaft Live

Der dji osmo pocket bleibt bei dem Vergleich was die stabilisation angeht als auch du Farben ungeschlagen

Vor 10 Tage
dantist06
dantist06

Super Video, jetzt bin ich überzeugt, dass der Osmo-Gimbal nichts taugt. Die Bewegungen wirken sehr mechanisch und künstlich, außerdem kann er die Schritte nicht gut abfangen. Das muss man erstmal hinbekommen, dass ein Gimbal schlechter als EIS funktioniert.

Vor 10 Tage
Stefan Braune
Stefan Braune

+Carpe Diem Erfahrungsgemäß ist die Qualität bei DJI sehr hoch. Wir haben selber Produkte von den Jungs und waren bisher immer zufrieden... 😎👍

Vor 6 Tage
Carpe Diem
Carpe Diem

+Stefan Braune Hoffentlich ja. Aber was man so sieht scheint das Ding echt gut zu sein. Mir fiel es echt noch nie so schwer etwas zu retournieren. Die Hero 7 ist perfekt! So eine hammer Qualität und diese Traumstabi! ABER diese Pans...also ruckeln beim langsamen Schwenken, weil die Cam das Bild versucht festzuhalten. Mist ey. Es wäre so schön gewesen ^^ Man kann nciht alles haben. Nun wird es also evtl etwas, was schnell kaputtgehen kann xD Aber das kennt man ja. Bin gespannt auf die Verarbeitung.

Vor 6 Tage
Stefan Braune
Stefan Braune

+Carpe Diem Hab gerade mal kurz bei dir gestöbert. Der Pocket ist dafür natürlich um Welten besser geeignet als die Hero... 😄👍 Ne GoPro, gerade die Hero7, kann ja einiges, aber cinematiach und ruhig gehören eher nicht dazu.... xS

Vor 6 Tage
Carpe Diem
Carpe Diem

+Stefan Braune Dieser Habenmüssenvirus hat bei mir voll zugeschlagen. Lange nicht mehr so doll wie hierbei. 😁 Aber ich nutze es halt wirklich. Ich brauche für meine Sabbelvideos ausschließlich Hintergrundvideis. Ruhige. Einfach perfekt hoffentlich!

Vor 6 Tage
Stefan Braune
Stefan Braune

+Carpe Diem Ich brauche den Pocket "leider" nicht, aber sehr geil, weil anders wie alles andere ist er trotzdem. Der hat bei mir auch direkt dieses "das muss ich haben" gefühl ausgelöst. Die Vernunft hat aber diesmal gesiegt... xDD Vielleicht dann der Nachfolger... ^^

Vor 6 Tage
kg34000
kg34000

Um die beiden Kameras vergleichen zu können, braucht man die Technischen Daten. Für die GoPro Hero7 Black suche ich folgende bisher vergebens : - Wie groß ist das Sichtfeld ? Osmo = 80 ° - Die Sensorgröße ist bei beiden gleich : 1 / 2,3 Zoll CMOS - Die Brennweite. Vielleicht erklärt sich damit auch die bessere Tiefenschärfe der Osmo und auch das größer erscheinende Bild, was auch in diesem Video auf Anhieb zu sehen ist : http://www.youtube.com/watch?v=86gEWbe5cWI&t=29s

Vor 10 Tage
amazing.sky.land
amazing.sky.land

Für das die GoPro keinen Gimbal hat, wird das Video sehr gut stabilsiert. Beim Osmo müsste den Gimbal deaktivieren um beide zu vergleichen. Hier vergleicht man Äpfel mit Birnen.

Vor 10 Tage
Carpe Diem
Carpe Diem

+amazing.sky.land Das ist immer schwierig bei verschiedenen Specs. Aber genau das soll der Vergleich ja liefern. Wenn sich jemand für stabilisierte Aufnahmen interessiert wie ich, dann möchte ich den beworbenen Gimbal von DJI und die ebenso beworbene "gimbal like" Srabilisierung der Hero 7 sehen. Deaktiviert man nun den Gimbal des Osmos ist überhaupt kein Vergleich mehr möglich. Zumal ich nicht glaube, dass man den Gimbal beim Osmo deaktivieren kann...die Cam würde ja einfach baumeln... ;-) Ich habe eben einen Vergleich zwischen einer 5000€ DLSR und dem Osmo Pocket gesehen. Geht es um die Bildqualität, dann ists klar wie es ausfällt. Aber der Vergleich ist schon interessant. Geht es aber um die Stabilisierung, so schlägt der Osmo sogar die HighEnd Kamera. Äpfel und Birnen? Klar... und genau dazu ist ja so ein Vergleich...was will man kaufen und nutzen? Einen Apfel oder eine Birne?

Vor 10 Tage
amazing.sky.land
amazing.sky.land

+Reveal Rabbit Da hast du recht ;-) Ich finde es sind beide gute Kameras.

Vor 10 Tage
Reveal Rabbit
Reveal Rabbit

Dann vergleicht man eine stabilisierte gegen eine nicht stabilisierte Kamera :)

Vor 10 Tage
jackson08150815
jackson08150815

Ein vlog wäre mal wieder klasse.

Vor 10 Tage
jackson08150815
jackson08150815

Tolles Video. Danke

Vor 10 Tage
Teneriffa3
Teneriffa3

Guter Test, der 2 hervorragende Produkte und seine Leistung vorstellt. Beide haben eine sehr gute Videoleistung für Amateure und sind durch ihre geringe Grösse hervorragend für Reise, Hobby und den Alltag geeignet.Ich werde mich später für die Osmo Pocket entscheiden aber bin jetzt schon happy, dass es solche tollen Produkte gibt.

Vor 10 Tage
Photo Quintessence
Photo Quintessence

Great Video 👍🏿 Loved it

Vor 10 Tage
Panthai
Panthai

Das Osmo liefert klar die besseren Bilder auch der Ton kommt klarer beim Ohr an. Ich denke mit dem Osmo hat DJI ein richtiges "Gewinnerprodukt" am Markt!

Vor 10 Tage
FILMANDGAMES
FILMANDGAMES

Kann man das dji auch unter wasser nutzen ?

Vor 10 Tage
Nayton Ton
Nayton Ton

FILMANDGAMES es gibt dafür ein Unterwasser-Gehäuse für Tauchgänge bis 60 Meter.

Vor 10 Tage
Luigi Mantineo
Luigi Mantineo

finde die gopro besser, beim Osmo geht das bild die ganze zeit auf und runter.

Vor 10 Tage
Leo Paul Laumann
Leo Paul Laumann

Kannst du nicht mal den Quadrocopter QC-50S Testen

Vor 10 Tage
Shaun MG Gamer
Shaun MG Gamer

oOf

Vor 10 Tage
gomsal곰살
gomsal곰살

Thanks for the thorough comparison! I was totally satisfied with my Hero 7 Black until I watched your video. What a powerful little device! I just ordered the Pocket, and I cannot wait!

Vor 10 Tage
Paolo Nervi
Paolo Nervi

Vielen Danke fur dass video!Ciao!

Vor 10 Tage
Onkel Edi
Onkel Edi

Man kann doch eine Actioncam nicht mit einem Gimbal vergleichen, die sind doch für komplett unterschiedliche Einsatzzwecke gebaut worden

Vor 10 Tage
Onkel Edi
Onkel Edi

Für mich jedenfalls ist das nichts, wie soll das denn funktionieren (bzw. aussehen) ein Osmo auf den Helm schnallen, auch wenn es mal Halterungen geben soll, steht das Ding doch hoch wie eine oldschool Autoantenne, zudem, wie du gesagt hast, dass der Gimbal sich mit der Zeit etwas zu Boden neigt. Für den ein oder anderen wird's aber schon interessant sein so ein Mini-Gimbal

Vor 10 Tage
Reveal Rabbit
Reveal Rabbit

Es gab genug Leute die nach solch einem Vergleich gefragt haben, wieso sollte ich das dann nicht machen ? Die GoPro 7 ist für viele Vloger interessant geworden. Und Dji möchte GoPro ähnliche Halterungen für den Osmo raus bringen.... also alles top

Vor 10 Tage
Max Wumpe
Max Wumpe

Moin Hase, schaue deine Videos immer wieder sehr gern, da mir deine Art der Präsentation im Vergleich zu anderen Kanälen sehr gut gefällt. Einzig bei deinem ewig gleichen (und unnötigerweise auch englischen) Wort "Footage" falle ich mittlerweile jedes Mal fast vom Sofa. Nimm doch gelegentlich auch mal alternative Ausdrücke, um deinen Text aufzulockern. Es gibt doch diverse Wörter, die stattdessen genauso gut passen: Film, Sequenz, Aufnahme, etc. Musst ja auch nicht gleich ganz auf dein Footage verzeichten. ;-) Und fass meine Kritik bitte nicht als Hasskommentar auf, ist tatsächlich ein freundlich gemeinter Hinweis, den du annehmen kannst aber natürlich nicht musst. Ansonsten: Mach weiter so!

Vor 10 Tage
Capitain Blaubrille
Capitain Blaubrille

Mich stört das nicht. Bist ein toller YouTuber!👍👌

Vor 10 Tage
Reveal Rabbit
Reveal Rabbit

Danke für den Hinweis, manchmal merkt man das selbst nicht. Das nächste mal sage ich Aufnahmen :))))

Vor 10 Tage
O Kwott
O Kwott

Bitte teste ob bei Osmo Pocket das aktiv track auch Upside down funktioniert, habe das osmo mobile 2 und da funktioniert es leider nicht. Wäre für mich für einen Kauf relevant. Danke

Vor 10 Tage
Michael Berweke
Michael Berweke

Die Dj Osmo poket ist der Klare Sieger im Vergleich. Fischeye Weitwinkel ist schrecklich und auch die Stabilisierung der Gopro kann nicht mithalten. Super Test 👍

Vor 10 Tage
Rollo Worstcase
Rollo Worstcase

+Volker Begert, ich z.B. möchte gerade diesen Effekt haben und würde ihn nie entfernen wollen.

Vor 7 Tage
Rollo Worstcase
Rollo Worstcase

So unterschiedlich wie die Geräte sind, so verschieden ist auch der Geschmack von Menschen. Ich sehe den Osmo ganz klar hinter der Gopro. Die schwache Autofokusleistung und das flaue Bild wären nix für mich. Trotzdem hat er auch Vorteile und ist für manche sicher eine gute Wahl. Hier gibt es einen Kurztest: http://www.techstage.de/test/Test-DJI-Osmo-Pocket-das-kleinste-Gimbal-mit-Kamera-4242376.html

Vor 7 Tage
Lukas Sicking
Lukas Sicking

Volker Begert Bevor ich aber bei jedem Take erst einmal durch Pixelverschieberei an Bildausschnitt und Auflösung verliere, und zudem Zeit zum entkrümmen einplanen muss, freue ich mich doch lieber über ein wunderbar stabiles, wackelfreies, unkompliziertes Bild des Osmo Pockets. :D

Vor 9 Tage
Volker Begert
Volker Begert

Die Linsenverkrümmung kann man gut im Schnittprogramm entzerren

Vor 9 Tage
doka508
doka508

moin moin hast du noch die möglichkeit die Removu K1 mit dem Osmo Pocket zu vergleichen.... ???? denke die beiden sind sich sehr ähnlich ..oder

Vor 10 Tage
Christian S.
Christian S.

Für mich ist der OSMO der Favorit. Bei der GoPro gefällt mir die Fischaugenoptik absolut überhaupt nicht und die Stabilisierung beim OSMO ist auch viel besser. Was mir aber dennoch missfällt: beim Gehen dieses "Wippen", welches trotz stabi noch deutlich zu erkennen ist. Das liegt wohl daran, dass das Ding zu leicht in der Hand liegt. Beim OSMO Mobile 2 absolut so gut wie kein wippen erkennbar. Aber dennoch, der Pocket wird wohl meine nächste Anschaffung ;-) Danke für dieses aufschlussreiche Video. P.S. Ne Idee, wie man das Wippen noch reduzieren könnte? LG

Vor 10 Tage
kg34000
kg34000

Anders laufen. Also, so ne Art von Schleichschritt. Auf YouTube gibt es dazu viele Beispiele mit anderen Gimbals. Übrigens, wer leicht humpelt, bei dem ist der Effekt noch größer und kein Gimbal kann das bis jetzt ausgleichen.

Vor 10 Tage
D Meyer
D Meyer

Beim Einsatz in Regen und Wind wird man die starken Nachteile vom Oslo Pocket-Gimbal merken. Dann lässt er sich nicht mehr einsetzen, die Gopro schon.

Vor 10 Tage
Till und sein Vlog
Till und sein Vlog

Mir gefällt das Material von Osmo besser. Der einzige Schwachpunkt war gegen die Sonne. Bereue meine Entscheidung mit der Bestellung nicht und freue mich auf meine Kamera.

Vor 10 Tage
Till und sein Vlog
Till und sein Vlog

Carpe Diem 😂😂😂

Vor 9 Tage
Carpe Diem
Carpe Diem

Hab nun auch vorbestellt. Ich hasse Euch alle dafür. 😂👍

Vor 9 Tage
Falconplays Hd
Falconplays Hd

Ich finde das die kontrastreichere die GoPro ist aber die Stabilisation beim Osmo ist um Welten besser

Vor 10 Tage
ᗩᒪᖴᗩ
ᗩᒪᖴᗩ

Ich würde dennoch die GoPro kaufen. Denn damit hast du definitiv mehr Möglichkeit

Vor 10 Tage
bigflavor
bigflavor

Was mir beim Osmo nicht so gut gefällt sind die horizontalen Schwenks. Bei Beginn eines Kameraschwenks nach links/rechts gibt es immer erst mal einen hässlichen Ruckler, so als wenn die Kamera das Bild „festhält“. Das hat die GoPro nicht. Ansonsten braucht man eigentlich die Qualität nicht zu vergleichen, die ist bei beiden super. Der Unterschied liegt doch eher in den Möglichkeiten je nach Anwendungsbereich, also Mounts an Auto/Snowboard/Fahrrad etc., Unterwasseraufnahmen und Möglichkeiten für hardcore Slow Motion. 08/15-Aufnahmen können beide sehr gut. Aber tolles Video trotzdem! Danke!

Vor 11 Tage
DROHNEN.DANIEL
DROHNEN.DANIEL

Ich habe das mit meiner Freundin gemeinsam angeschaut und wir beide mussten feststellen, dass kaum Unterschiede zu sehen sind. Also wenn sich normal nach vorne bewegt wird. Da macht die Hero einen echt guten Eindruck. Im allgemeinen ist die DJI Osmo Pocket schon weicher. Auf jeden Fall. Aber halt nur minimal 🤔

Vor 11 Tage
beboppilot66
beboppilot66

Mein Favorit ist in diesem Videovergleich ist die GoPro.

Vor 11 Tage
Ketchup168
Ketchup168

GoPro kann einstecken.

Vor 11 Tage
Suisse Drone Pictures
Suisse Drone Pictures

Ich feiere deine Videos , aber bei diesem Video was viele Menschen momentan interessiert , hättest du dir eine bessere Location für den Vergleich suchen können ! Danke 🙏

Vor 11 Tage
Reveal Rabbit
Reveal Rabbit

Wenn man das Gerät nur kurz zu Verfügung hat, bleibt kein Spielraum! Habe so viele Szenarien wie möglich gezeigt...

Vor 10 Tage
BaBo Palabo
BaBo Palabo

OSMO klare Vorteile allein schon durch denn tausend mal besseren Sound als GP7. Wasserdicht ist die Osmo mit dem Zubehörteil auch und Vor allem kompakter. Danke Reveal

Vor 11 Tage
Mori w
Mori w

Finde den Sound bei der GoPro besser

Vor 11 Tage
Franz Hoilett
Franz Hoilett

Is that 120fps slow motion on the Osmo?

Vor 11 Tage
kg34000
kg34000

Bis jetzt schrieb hier niemand, das das Bild der Osmo viel größer ist. Also, mehr zu sehen und vor allem im Hintergrund viel deutlicher ist. Woran liegt das ?

Vor 11 Tage
Steffen Neuhaus
Steffen Neuhaus

also das bild ist überwiegend bei der gopro besser. gibt aber auch abschnitte (das sind aber deutlich weniger) wo mir dji besser gefällt. der ton ist bei dji deutlich besser. stabi ist bei beiden gut, jedoch fällt bei dji das "wippen" beim laufen deutlich stärker auf. insgesamt sehe ich dji daher durchaus als alternative. kommt halt auf die schwerpunkte an. zum vloggen macht der dji zb mehr sinn. kann man bei der gopro den ton verbessern? zb anschließen von nem mic?

Vor 11 Tage
Michael R
Michael R

Ich finde das Fischauge bei der Gopro überhaupt nicht schön Was die GoPro meiner Meinung nach besser macht ist die Abbildung des Himmels Die Osmo hat da viele Wolken verschluckt Dafür war die Aufnahme der Osmo in der U bahn viel besser da hat die GoPro viel Rauschen im Bild gehabt Ich werde nächstes Jahr meine GoPro verkaufen und mir eine Pocket kaufen

Vor 11 Tage
Scherpi76
Scherpi76

Bei der Farbe und der Helligkeit ist die GoPro insgesamt besser, finde ich. Besonders in der U-Bahn hatte die Osmo irgendwie so einen Gelbstich (zu warme Farbe). Das Fischauge nervt aber bei der GoPro, außerdem rauscht sie mehr (Treppe). Bei der Stabilisierung ist die DJI Osmo vielleicht etwas besser, allerdings stelle ich es mir ziemlich schwierig vor, die an einem Motorradhelm vernünftig zu befestigen. Sound war kein großer Unterschied. Wenn das Fischauge der GoPro nicht wäre, würde ich insgesamt glaube ich eher zur GoPro greifen, aber so eher keine wirklich.

Vor 11 Tage
Stefan Braune
Stefan Braune

das fisheye an der hero 7 ist abschaltbar. der Modus heißt "linear" und verzerrt dann nicht mehr zu den Rändern. 😉

Vor 10 Tage
galata 1980
galata 1980

Dji osmo👍

Vor 11 Tage
Ole Schmidt
Ole Schmidt

Ich finde beide Aufnahmen gleich gut 😊

Vor 11 Tage
Copter Freak
Copter Freak

War mal wieder ein sehr gutes Video!😉 Ich finde nichts geht über ein mechanischen Gimbal. Bei der gopro sind die aufnahmen vom Farbkontrast her auch nicht so gut.

Vor 11 Tage
La Tei
La Tei

Please do a night shot stabilization comparison.

Vor 11 Tage
Stefan Braune
Stefan Braune

Hero7 sucks in lowlight, if it comes to stabilization, the pocket might be much better. But both suck in lowlight if it comes to video quality... 😄😄

Vor 6 Tage
GNIPOOLATOR
GNIPOOLATOR

DIE Footage 😅😅😳

Vor 11 Tage
Rheinpower1
Rheinpower1

Bei der Osmo Pocket brennen die hellen Stellen sehr schnell aus. Das trübt den sonst guten Eindruck. Die Gopro überschärft das Bild. Kann man aber im Menü umstellen. Trotz unterschiedlicher Stabilisierung sehe ich keine großen Unterschiede. Beide Kameras sind sehr interessant und werden ihre Abnehmer finden.

Vor 11 Tage
Udo Heinl
Udo Heinl

Ich hab es mir jetzt in 4K angesehen, sowohl auf YouTube als auch nach Download über den VLC-Player. Mein Eindruck: Ton ist beim DJI Pocket besser, Bild ist ebenfalls etwas ruhiger, Farben etwas wärmer. Das weitwinkligere Bild der Hero7 ist sicherlich in vielen Situationen, z. B. in Räumen besser. Interessant wären jetzt noch Low Light Aufnahmen, ob sich da F2 (DJI) zu F2,8 (Hero7) positiv bemerkbar macht. Für mich eindeutig für DJI, bei Regen werde ich damit ohnehin nicht Filmen. Bisher setze ich das Osmo Mobile sowohl für iPhone 8 Plus als auch die YI4k+ ein u. bin von der Qualität u. Funktionen, die DJI für das Osmo Mobile bietet begeistert. Und das ist jetzt in einem Gerät vereint.

Vor 11 Tage
Torsten Frey
Torsten Frey

Um die Schritte bei den Aufs und Abs zu stabilisieren haben Beide wohl noch Probleme. Da Bedarf es wohl noch Verkrümungsstabilisierung, schade, wegen Crop.

Vor 11 Tage
All About 3D Blog
All About 3D Blog

Super Video! Die Pocket war m.E. Lichtstärker (sichtbar bei den Treppenstufen beim rauflaufen). Auch ist die Stabilisierung bei der Pocket besser, auch wenn ein minimales Wippen zu sehen ist. Beim Weißabgleich war die GoPro besser (Pocket zeigt leichten Gelbstich in det UBahn Station).

Vor 11 Tage
Eberhard Mißling
Eberhard Mißling

Ich finde die Bild- und Tonqualität von der Osmo am besten.

Vor 11 Tage
Nici619
Nici619

könntest du bitte das raw video auf dropbox/google drive hochladen von der dji cam?

Vor 11 Tage
Richard Parker
Richard Parker

Ich finde die Bildqualität der Dji besser als bei der Gopro. Ich selbst kann die Bilder meiner Gopro 7 black mit den Bildern meiner Dji Mavic Air direkt vergleichen und da gefallen mir die Aufnahmen der Dji deutlich besser. Blöd habe wohl die Gopro 7 Black vier Wochen zu früh gekauft.

Vor 11 Tage
Country of Tech
Country of Tech

Super Vergleich, danke! Ich würd allerdings meine GOPRO nicht gegen Osmo tauschen. Ich finde, bei der GOPRO kann man mehr Details im Video erkennen. Und ob man die Osmo an ein Fahrrad, Boot, oder Snowboard anbringen kann, würde ich mangels passendes Zubehör auch bezweifeln. Womit die Osmo hier richtig punkten kann, sind meiner Meinung nach, die Gesichtserkennung und bessere Bildstabilisierung!

Vor 11 Tage
Leo TV
Leo TV

das sehe ich echt als extremen Pluspunkt "gesichtserkennung" aber mehr auch nicht.. dafür bietet die Gopro viel mehr vorteile...

Vor 6 Tage
Stefan Braune
Stefan Braune

+Servus Labskaus genau das war ja meine Aussage bzw hatte ich gemeint. Es ging ja um die Aufgabenbereiche einer Actioncam und ob jemand in diesem bereich den osmo einer hero7 vorziehen würde. vlogging sehe ich als "kleinen" teilbereich der aufgaben einer actioncam und in diesem "Teilbereich einer actioncam" sehe ich den osmo leicht vorne. (tracking) depth of field ist am osmo sicher besser, aber keine aufgabe einer Action cam, weil es nachteilig ist einen focus zu haben, welche möglicherweise daneben liegen kann, also in diesem zusammenhang eher nachteilig für mich. Flache profile hin oder her, die dynamic range am osmo ist schlichtweg schlechter als an der hero7, egal wie flach du filmst, denke ich, was nicht bedeuted, sie wäre nicht zu gebrauchen. Im FOV "linear" (nicht Narrow) ist keine fisheye vorhanden und lowlight ist der osmo ganz sicher stabiler, aber die video Qualität ist schlecht, also nutzt mir diese Stabilität nichts. (bzw. reicht mir die Qualität bei beiden da einfach nicht aus - aber auch ansichtssache bzw. frage des anspruchs) Und klar kann eine gopro eine timelapse, motion lapse auch, allerdings nicht stehend mit schwenks ohne post, bin ich voll bei dir 😉 Ich würde einfach sagen: Wenn man die funktionen, die ein osmo besser beherrscht als eine hero 7, braucht, dann sucht man keine "typische" action cam. Als action cam wäre der osmo für mich nur beim vloggen interessant. So hatte ich das gemeint. Vielleicht wurde das nicht klar. Wenns um "cinematische" aufnahmen geht ist das sicher ein anderes Paar Schuhe, aber wie du sagst, dann müsste sich der pocket eher mit dem ur-osmo oder diversen smartphones, aber nicht einer hero7, vergleichen lassen. Der Vergleich hinkt also schon etwas, sehe ich genauso wie du.👍

Vor 9 Tage
Servus Labskaus
Servus Labskaus

+Stefan Braune Als Action Cam führt kein Weg an der Gopro vorbei und da würde ich auch die Standhaftigkeit der Pocket bezweifeln, aber dass die Pocket nur beim Vloggen besser ist, das stimmt sicher nicht. Sie liefert durch die Brennweite und die F2.0 Blende mit variablem Fokus viel schönere, filmische Aufnahmen. Man kann auch ein flaches Picture Profile einstellen, so dass man recht brauchtbare Dynamik bekommt und danach graden kann. Die Gopro sieht immer fischäugig bei Schwenks aus, selbst in Narrow. Weiterhin kann man mit der Pocket auch noch wackelfreie Aufnahmen machen, wenn es dunkel wird, die Gopro lässt da deutlich nach. Tracking, Time Lapse, Motion Lapse, sowas kann die Gopro erst gar nicht. Für mich sind es zwei unterschiedliche Anwendungsgebiete, deswegen hinkt für mich der Vergleich zwischen diesen beiden Kameras ein bisschen. DIe Gopro würde ich immer als Action Cam bevorzugen, die Pocket macht aber echt astethisch schönere Aufnahmen, wenn man schicke Filmchen machen will, die z.B. zur Drohne passen - oder eben Vloggen will.

Vor 9 Tage
Carpe Diem
Carpe Diem

+Country of Tech Stimme ich zu. Actioncam eindeutig die Hero7. Für vlogging, Familie oder Urlaubsknipse der Osmo.

Vor 9 Tage
Country of Tech
Country of Tech

+Daniel Westphal das mag sein, aber ist das praktisch? Ich muss mir die Osmo + GoPro Adapter + GoPro (oder Drittanbieter) Halterungen + Unterwassergehäuse kaufen, das ich mitschleppen muss falls es doch regnet. Und ich denke, wer schon mal mit einem Unterwasserhäuse gefilmt hat, weiß was für eine miserable Videoqualität man da bekommt. Bin der gleichen Meinung wie @Stefan Braune - Vlogging ja, Action nein

Vor 10 Tage
Doc Pepper
Doc Pepper

Danke für das Video.. ich bin eh ein Freak was GoPro und die Produkte von DJI angehen.. Denke das Osmo muss ich mir mal persönlich genauer anschauen - hat was.

Vor 11 Tage
Freakout 1800
Freakout 1800

Ist beides nicht schlecht. Bei der Ubahn hat mir die Pocket aufnahme besser gefallen. Da war das der Hero etwas Ruckelig und etwas unscharf. Der Ton ist vom Pocket meiner Meinung nach auch viel Klarer und deutlicher. Aber das ist halt alles Geschmackssache. Grüsse aus der Schweiz.

Vor 11 Tage
YearMan
YearMan

der Osmo wirkt auf zumindest dieser Auflösung unschärfer und nicht ganz so knackig wie die Hero 7... wem geht es genauso?

Vor 11 Tage
Carpe Diem
Carpe Diem

+Stefan Braune Ja. Die Hero ist insgesamt statischer vom Bild her. Also Belichtung, Kontraste usw. Wer ruhige cinematische Aufnahmen im Alltag und im Urlaub machen will, sollte zum Osmo greifen. Alles was knackig out of the Box und vor allem mit viel Bewegung sein soll, eindeutig die Gopro. Beides offensichtlich spitzen Geräte.

Vor 9 Tage
Stefan Braune
Stefan Braune

sehe ich genauso.... das zeigen auch andere reviews. Die Videoqualität und dynamic range ist auf der Hero7 offensichtlich bedeutend höher, obwohl man das in diesem review gar nicht so sieht, weils kaum "hell dunkel situationen" gibt.

Vor 10 Tage
Elias Margraf
Elias Margraf

+Michael Berweke Was bedeutet Deine Antwort?

Vor 10 Tage
Michael Berweke
Michael Berweke

Keinem....

Vor 10 Tage
Elias Margraf
Elias Margraf

+YearMan Ja das stimmt. Es kommt ganz darauf an wofür man sich interessiert. Das ist Meckern auf ganz hohem Niveau und beide Kameras sie sehr gut.

Vor 10 Tage
Simon Bauer
Simon Bauer

Sehr geile Gegenüberstellung respekt echt gut gemacht👌👏

Vor 11 Tage
Janik Pauly
Janik Pauly

Das Bild vom pocket ist wärmer finde ich

Vor 11 Tage
Vladimir Valdivia
Vladimir Valdivia

Omg, super!! Vielen Dank dass du auf den Kommentare eingegangen bist!! ❤️

Vor 11 Tage
Mischka Ru
Mischka Ru

Die hero7 flackert bei den Lampen gutes Video like hast

Vor 11 Tage
Peter Wodrich
Peter Wodrich

Mir ist das FOV des Osmo ein bisschen zu schmal. 95-100 grad hätte ich besser gefunden aber ein geringeres FOV hat natürlich auch so seine Vorteile. Zudem kommt einem das footage so auch noch stabiler vor. 🙂

Vor 11 Tage
Techkind
Techkind

Ich finde die Bilder der GoPro besser weil sie einen viel besseren Dynamik Umfang haben und die Farben werden besser hervorgehoben Beim osmo wirkt alles ein bisschen farblos Aber der osmo Pocket hat die bessere low light und ein besseres Mikrofon finde ich

Vor 11 Tage
Nick Scandurra
Nick Scandurra

Osmo pocket

Vor 11 Tage
sl
sl

Mach doch ne Umfrage 👍cooles Video sehr interessant

Vor 11 Tage
Ghemar
Ghemar

love your music... please state song title and artist.. thanks

Vor 11 Tage
Armin Hirmer
Armin Hirmer

OSMO hat draussen echtere Farben, drinnen werden die Farben sehr warm. Insgesamt für mich OSMO. Danke

Vor 11 Tage
P.H. - Event und Hochzeits DJ
P.H. - Event und Hochzeits DJ

Schließe mich, ergibt ein besseres Bild.

Vor 9 Tage
Moritz Gartner
Moritz Gartner

Für mich auch

Vor 10 Tage
festival-fotograf.de
festival-fotograf.de

Die GoPro finde ich besser, dazu noch Wasserdicht bis 10m

Vor 11 Tage
Nelo Nelo
Nelo Nelo

super viedeo ich finde das die Aufnahmen des Osmos besser sind! PS: Kannst du bitte Vlogs auf dem Dieser Rabbit Channel hochladen

Vor 11 Tage
Fliegendes Spaghettimonster
Fliegendes Spaghettimonster

Tolles Video wie immer und man kann die unterschiedlichen Verhalten der kameras ganz klar heraus sehen. Ich finde die Pocket zeigt nicht so viel, aber wenn man es nicht direkt zum vergleich hat, wird einem auch nichts fehlen. Aber das Bild ist für mich bei der Pocket wesentlich besser wie bei der 7er. Beim Treppen laufen das Schild vorsicht Nässe..... Kann man schneller schärfer lesen, die Struktur vom Stein viel besser, bei den großen Werbeschilder von der Messe, ganz klar die Pocket. Was die Bildwärme angeht in die U-Bahn ist die Pocket Wärmer, die 7er wesentlich Kälter. Was das original war kann ich nur vermuten, aber ich denke das Licht im U-Bahn Abgang ist kalt gehalten. Aber ich mag es wenn es wärmer rüber kommt, egal ob original anders ist. Der Ton ist auch besser wie bei der 7er, klarer und heller und denke auch das es empfindlicher ist. Für mich ganz klar der Sieger die Pocket.

Vor 11 Tage
Sherif Mosty
Sherif Mosty

Cooles Video. Sie bemühen sich sehr.. Danke Ihnen..Meine Grüsse aus Ägypten..

Vor 11 Tage
Chris 1970
Chris 1970

Wieder ein cooles Video. Wie heißt denn das Lied bei dem Vergleich

Vor 11 Tage
WÜTENDER APFEL YT
WÜTENDER APFEL YT

Eken h9s vs hero5

Vor 11 Tage

Nächstes Video

MIDORI Gaming Stuhl Drehstuhl Sportsitz Chefsessel Bürostuhl Racing inkl. Kissen | Science Medicine (1930-Now) | Original Casque AKG pour Samsung Galaxy S9 S8 plus note 8 écouteurs mains libres